Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
21.04.2022

Videotherapie – exklusives Angebot für Mitglieder von PHYSIO-DEUTSCHLAND

Gemeinsam mit unserem langjährigen Kooperationspartner NOVENTI azh srzh zrk haben wir das perfekte Paket zum Einsatz der Videotherapie für Sie geschnürt. Jetzt einloggen und mehr erfahren!

Mitglieder von PHYSIO-DEUTSCHLAND erhalten ab sofort 15 Prozent Rabatt auf den monatlichen Lizenzpreis, eine kostenfreie 3-monatige Testphase sowie eine kostenlose Schulung rund um die Thematik der Videotherapie.

Videobehandlung - serviceorientiert und rechtssicher anbieten

Die NOVENTI Videosprechstunde wurde speziell für Heilmittelerbringer entwickelt, ist zertifiziert und erfüllt alle technischen Vorgaben. Das Angebot kann umgehend für die Videotherapie eingesetzt werden. Behandlungsnachweise via PDF werden aktuell in das System integriert und können ab Mai 2022, auch rückwirkend für den Monat April, abgerufen werden.

Gruppen-Calls, Chatfunktion, unbegrenzte Lizenzen für alle Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie vieles mehr ist inklusive. Wie funktioniert das mit der Videosprechstunde? Das und einiges mehr erfahren Interessierte in einem Auftakt-Webinar zur neuen Kooperation aus erster Hand.

Auftakt-Webinar zur Videotherapie - jetzt anmelden und live dabei sein!

Unter dem Motto "Physio Digital – Möglichkeiten und Umsetzung der Videotherapie in der Praxis“ findet am 27. April 2022 von 18 bis circa 19:30 Uhr ein Webinar statt. Darin wird Uwe Eisner für PHYSIO-DEUTSCHLAND über den berufspolitischen Erfolg und die Details zur Videotherapie im Rahmen der GKV berichten. Nach dem berufspolitischen Teil stellt Peter Fonrobert für die Noventi das Tool sowie die Inhalte der Kooperation vor.

Einfach klicken und direkt online anmelden!

Videotherapie - zum Hintergrund des neuen Leistungsangebotes

Als Sonderregelung war die Videobehandlung schon sehr zeitnah zu Beginn der Pandemie möglich. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat bereits 2021 beschlossen, diese Möglichkeit in die Regelversorgung zu überführen. PHYSIO-DEUTSCHLAND hat dann gemeinsam mit den drei weiteren Physiotherapieverbänden eine Vereinbarung dazu mit dem GKV-Spitzenverband verhandelt. Diese ist am 01. April 2022 in Kraft getreten. Damit ist die Videobehandlung nun Teil der Regelversorgung im Bereich der Physiotherapie.