Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

RückenYoga Trainer/in- Aufbaumodul

Physioyoga für einen gesunden Rücken

Datum
Samstag, 07.11.2020–
Sonntag, 08.11.2020
Ort
PHYSIOCUM LAUDE im Eduardus Krankenhaus
Custodisstr. 3-17 ( 3.OG) Haus A, 50679 Köln-Deutz
Kurszeiten

07.11.2020

Datum: Samstag, 07.11.2020 09:00-17:00 Uhr

08.11.2020

Datum: Sonntag, 08.11.2020 09:00-15:00 Uhr

Veranstalter

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Kursnummer 20012
Fortbildungspunkte 15
Referent(in) Pohl, Monika A.
Preis für Mitglieder € 215,00
Preis für Nichtmitglieder € 305,00

Inhalt

Inzwischen ist Yoga sowohl in der Therapie, als auch in der Prävention und der Betrieblichen Gesundheitsförderung angekommen. Dabei geht es neben Stressreduktion und einem gesunden Rücken auch um eine bewusste und achtsame Lebensführung. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit von Yogaübungen bei diversen Beschwerden und führen damit zu einem besseren Verständnis vom Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele. Somit zeichnet sich Yoga als eine wertvolle ergänzende Intervention in der Physiotherapie und im Kurssegment aus, die Selbstwirksamkeit fördert und dazu beiträgt, Rückenschmerzen gezielt vorzubeugen.

Wer den Basiskurs zum RückenYoga Trainer/in bereits absolviert und die ersten praktischen Erfahrung am Kunden oder Patienten gesammelt hat, bekommt jetzt die Möglichkeit, sein Wissen zu vertiefen und die Übungspraxis um folgende Themen zu erweitern:

  • Weitere Körperhaltungen, Atemübungen und Gesten

  • 3D- Ausrichtung der Asanas

  • Dynamische Übungssequenzen für HWS, BWS und LWS

  • Faszientraining im RückenYoga

  • RückenYoga als Zirkel- und Intervalltraining

  • Meditationen in Bewegung

  • Kleiner und großer Mondgruß

Zum Abschluss der gesamten Weiterbildung (bestehend aus dem Basis- und Aufbaukurs) erhalten die Teilnehmer ein RückenYoga Trainer/in - Zertifikat.


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht