Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Myofasziale Therapie 2.0

Das systematische Therapiekonzept

Datum
Samstag, 29.02.2020
Ort
Döpfer Schule Köln Bayenthal
Bernhardstrasse 14, 50968 Köln
Kurszeiten

29.02.2020

Datum: Samstag, 29.02.2020 09:30-18:00 Uhr

Veranstalter

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Kursnummer 20068
Referent Weber Patrick
Preis für Mitglieder € 149,00
Preis für Nichtmitglieder € 169,00

Inhalt

Seit einigen Jahren gewinnt die Anwendung myofaszialer Behandlungs- und Trainingsmöglichkeiten zunehmend an Bedeutung in der Therapie sowie im Breiten- und Leistungssport. Dabei steigt die Relevanz der instrumentengestützten myofaszialen Therapie, des Cuppings und Flossings sowie der myofaszialen Eigenrelease-Übungen stetig an und ist im Hochleistungssport kaum mehr wegzudenken. Trotz der aktuell noch schwachen Evidenz weisen diese modernen Therapie- und Trainingsmethoden myofaszialer Beschwerden zahlreiche positiv berichtete und faszinierende Behandlungsergebnisse auf, wodurch sie eine deutliche Daseins- und Anwendungsberechtigung verdienen. Dennoch generiert, wie Sie aus der täglichen Arbeit am Patienten wissen, selten ein EINZIGER Behandlungsansatz den größtmöglichen Erfolg, sondern die richtige Kombination verschiedener und miteinander harmonierender Techniken. Und genau hier setzen wir an!

Innerhalb dieses neuen und innovativen Fortbildungskonzeptes werden Sie die gezielte Kombination, der zuvor dargestellten Behandlungsansätze (Fazer, BellaBambi Cupping, Vitality Flossing, RAD Mobility), praxisorientiert erlernen und anwenden. Vor allem bei persistierenden und „chronifizierenden“ myofaszialen Beschwerden konnten durch die Fusion dieser Interventionen sehr erfolgreiche Therapieergebnisse erzielt werden. Folglich möchten wir Ihnen genau für diese schwierigen und häufig therapieresistenten Beschwerdebilder ein erfolgsversprechendes Therapiekonzept, basierend auf den neusten Erkenntnissen der Faszienforschung, vermitteln.

Tauchen Sie mit uns ein in die praxisrelevante Welt der Wissenschaft und erlernen Sie den praktischen Mehrwehrt aus der Synergie verschiedener myofaszialer Behandlungsansätze an den Beispielen:

  • • Epicondylitis lateralis humeri

  • • Patellaspitzensyndrom

Erweitern Sie Ihr myofasziales Behandlungsspektrum durch ein systematisches Behandlungskonzept. Ausgehend von der überwiegend passiven, instrumentengestützten, manuellen Therapie sowie des Cuppings erlernen Sie die gezielte und zunehmend aktivere Anwendung des Vitality Flossings bis hin zu den aktiv, durch den Patienten durchzuführenden myofaszialen Eigenrelease-Übungen. Wir vermitteln Ihnen in dieser Fortbildung neben den spezifischen Technikschulungen der drei Interventionsformen einen erfolgsversprechenden Ansatz in der Therapie persistierender und häufig chronifizierender Beschwerden myofaszialen Ursprungs unter Einbeziehung und Mitverantwortung des Patienten. Der Synergismus dieser drei völlig unterschiedlichen myofaszialen Behandlungstechniken hebt Ihre Therapie auf ein neues Level und zeigt in der Praxis nicht nur überaus positive sondern, durch die nachhaltige Mitwirkung des Patienten, ebenso langfristige Behandlungserfolge.

Die vermittelten Inhalte sind so gestalten, dass Sie diese im Anschluss eigenständig auf weitere myofasziale Beschwerdebilder anderer Region anwenden und mit den richtigen Therapiewerkzeugen einen sofortigen Mehrgewinn in Ihre tägliche Arbeit übertragen können.


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht