A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Passwort vergessen?

Bitte Ihre Mitgliedsnummer oder die E-Mail-Adresse sowie die Postleitzahl eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.





Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen
 

 

Fasziales Beckenbodentraining Grundkurs

Datum
Samstag, 18.04.2020–
Sonntag, 19.04.2020
Ort
PHYSIOCUM LAUDE im Eduardus Krankenhaus
Custodisstr. 3-17 ( 3.OG) Haus A, 50679 Köln-Deutz
Kurszeiten

1. Tag

Datum: Samstag, 18.04.2020 09:00-18:00 Uhr

2. Tag

Datum: Sonntag, 19.04.2020 09:00-16:00 Uhr

Auskunft

Bei gleichzeitiger Buchung von Grund- und Aufbaukurs erhalten die Kursteilnehmer pro Kurs eine Ermäßigung von 10,00 €

Veranstalter

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Kursnummer 20030
Fortbildungspunkte 18
Referentin Müller, Divo
Preis für Mitglieder € 280,00
Preis für Nichtmitglieder € 370,00

Inhalt

Vor einigen Jahren wurde die Bedeutung einer gesunden Spannungsregulation des Beckenbodens durch die Bewegungswissenschaften untermauert. Bislang lag das Augenmerk jedoch vorwiegend auf dem Training der muskulären Schichten des Beckenbodens. Durch die aktuelle Faszienforschung wird jedoch deutlich, welchen wesentlichen Beitrag die elastischen Faszien und damit das kollagene Bindegewebe für eine gesunde Beckenboden Power leisten. Diese Erkenntnisse führen zu einer Neuorientierung im Training, das weniger muskulär - statisch, sondern weit stärker faszial - dynamisch ausgerichtet ist.

  • Das knöcherne Becken und das Konzept des inneren Diamanten

  • Drei muskuläre Beckenboden Schichten und deren gesunde Funktion

  • Training der drei funktionellen Beckenbodenschichten

  • Was sind Faszien? Aktuelle Nomenklatur und funktionelle Faszienanatomie

  • Die Bedeutung der Faszien für Kraftübertragung, Elastizität und Flexibilität

  • Die Faszien des Beckens und des Beckenbodens

  • Hormonelle Einflüsse, Spannungsverlust und Fibrotisierung

  • Grundsubstanz und fließende Dynamik für gesunde und geschmeidige Gewebe

  • Die vier Prinzipien des Faszientrainings in Bezug auf den Beckenboden: Elastisches Federn 2. Fasziales Dehnen 3. Fasziales Beleben 4. Propriozeptives Verfeinern

  • Einzelübungen zu jedem Basisprinzip für ein gezieltes fasziales Beckenboden Training

  • Selbstbehandlungs Techniken: Einsatz der Faszienrolle und Bälle zur Stoffwechselanregung.

In diesem Workshop werden Inhalte von Fascial Fitness in einem Spezialgebiet um die Komponete Faszientraining erweitert. Die theroretischen Inhalte bieten vielfältige Anregungen, die praktischen Übungen lassen sich unmittelbar in eine physio- oder bewegungstherapeutische Praxis, in ein Fitness Programm oder in andere Trainingsformate integrieren.


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht