A- A A+ StartseitePatienten‌ & InteressierteFachkreise‌

Ganzheitliches Beckenbodentraining

Wahrnehmung und Übungsprogramme

Datum
Freitag, 26.08.2016–
Samstag, 27.08.2016
Ort
Physiotherapeutisches Fortbildungszentrum Bochum
Bessemerstraße 85, , 44793 Bochum
Kurszeiten

26.08.2016

Datum: Freitag, 26.08.2016 09:30-17:30 h

Referent(in):

27.08.2016

Datum: Samstag, 27.08.2016 09:30-16:00 h

Referent(in):

Auskunft

anerkannt als Rückenschulrefresher nach KddR zur Verlängerung der Rückenschullehrer Lizenz für Erwachsene.

Veranstalter

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Kursnummer 16015
Fortbildungspunkte 15
Referentin Schettler, Andrea
Preis für Mitglieder € 155,00
Preis für Nichtmitglieder € 225,00

Inhalt

Die Bedeutung des Beckenbodens als zentrale Basis unseres Körpers geht weit über das gynäkologische und  urologische Behandlungsfeld hinaus. In diesem Kurs soll deshalb zusätzlich zu Anatomie und Physiologie des Beckenbodens und angrenzender Organsysteme, auch Synergismen und Antagonismen mit anderen Muskelgruppen und somit Bedeutung des Beckenbodens für das gesamte Bewegungssystem verdeutlicht werden.

Wahrnehmen, sensibilisieren und aktivieren dieser Muskelgruppe und die Integration in komplexe Bewegungsmuster soll an diesem WE durch praktisches Tun mit sich selbst erfahrbar gemacht werden. Daraus entwickeln sich variationsreiche „Übungs-Programme“ für Patienten mit Funktionsstörungen, wie urethrovesicale und anorektale Dysfunktion, Postpartalen Beschwerden (Rückbildung), Senkungsbeschwerden, Schmerzen im Becken und LWS für die Einzeltherapie und die Gruppenbehandlung. Wir werden neben aktiven Bewegungen und Visualisierungsübungen auch passive Maßnahmen zur Tonus-Regulation des Beckenbodens durchführen.

Kursinhalte in Anlehnung an die Richtlinien der Gesetzlichen Krankenversicherungen nach § 43 SGB V (Ergänzende Leistungen zur Rehabilitation).


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:

Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht